Quomodo Blog

Der arktisch-alpine Garten Tromsø liegt zwischen dem 69. und 70. Breitengrad und ist damit der nördlichste Botanische Garten der Welt. Er öffnete 1994 seine Tore und wird seitdem vom Tromsø Universitätsmuseum verwaltet.

Das arktische Klima verbunden mit den Ausläufern des Golfstroms sorgt für besondere Klimabedingungen im Norden Norwegens. Verglichen mit ähnlichen Breitengraden wie der Nordküste Alaskas ist das Klima gemäßigter, was sich durch relativ milde Winter und kalte Sommer äußert (zumindest theoretisch, denn als ich dort war waren es über 30°C). Die überdurchschnittliche Menge an Sonnenstunden zwischen Mai und Juli kompensiert die kurze Wachstumszeit der Pflanzen und die tiefen Temperaturen. Die Saison im Botanischen Garten ist gewöhnlich von Ende Mai (wenn der Schnee geschmolzen ist) bis Mitte Oktober. Der Garten ist rund um die Uhr geöffnet und der Eintritt frei. Durch die relativ kurze Blüh-Phase kann man ein ganz besonderes Schauspiel erleben, denn hier oben im Norden halten sich die Blumen nicht so gerne an die Blühzeiten, die wir aus Deutschland kennen. Und abgesehen von der für Nordnorwegen nicht gerade üblichen Hitze an diesem Tag ist mir besonders eines in Erinnerung geblieben: Tulpen, und das Anfang Juli…

Der Garten liegt auf der Insel Tromsøya und befindet sich südöstlich des Campus der Universität von Tromsø und ermöglicht einen wundervollen Blick auf die Berge nach Süden und Osten. Auf der Übersichtskarte des Gartens sind außerdem Links zu den verschiedenen Sammlungen, die von Pflanzen der Arktis über den Kaukasus bis nach Afrika reichen.


by Tine Mrz 2, 2016 Views:1958 Share:

Ich freue mich auf deinen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam my blog. Your comment will be checked by administration.

Vielleicht gefallen dir auch diese Posts:
Ausgewählt nach Tags
Okt 13, 2016
Man sagt ja immer, wirklich schlechtes Wetter gibt es nicht... Und doch sind da natürlich Tage, an denen das Grau am Himmel einfach nicht verschwinden will und sich CONTINUE READING ...
Mai 18, 2016
hej vad det går, nu är det vår! - der Frühling ist da! Wenn es an der westschwedischen Küste im März so langsam wärmer wird (nagut, ich spreche von CONTINUE READING ...
Mrz 16, 2016
Der Royal Botanical Garden in Edinburgh wurde 1670 von den zwei schottischen Ärzten Dr. Andrew Balfour und Dr. Robert Sibbald gegründet. Ursprünglich in der Nähe des Holyrood Palace CONTINUE READING ...