Quomodo Blog

Ich spare mir jetzt mal umfangreiche Erklärungen. Das Leben ist, wie es ist. Die Zeit hält nicht an. Und wirklich verschont bleibt wohl keiner. Ideen brodeln nach wie vor viele in mir, aber zur Umsetzung kam es eben nie. Aber dann… in den letzten Wochen… als ich dieses Buch in der Hand hatte und mir endlich die Zeit nahm, es auch zu lesen, da hat sich was verändert. Und deswegen wollte ich unbedingt darüber schreiben. Und diesen Blog hier nicht mehr nur vor sich hindümpeln lassen.

Hätte ich nicht gewusst, was für ein genialer Autor dieser Mann ist, ich hätte dieses Buch von Fredrik Backman wohl nie gelesen. Aufhänger ist, wie auch beim Vorgänger „Kleine Stadt der großen Träume“ der Eishockeysport. Doch es geht um mehr, als nur um Sport. Es geht um Hoffnungen, Zweifel, Liebe und Hass, Existenzen und Trauer. Und vor allem auch immer um die andere Seite, die so selten (zu selten!) zu Wort kommt, gezeigt wird oder überhaupt zum Vorschein kommen darf in unserer Gesellschaft.

Vielleicht ist es ein Buch für die, die lesen, oder die sich einbilden, dass sie lesen sollten und glauben, dass sie etwas wissen über die Welt.

Aus einer Rezension über Fredrik Backmans neustes Werk „Folk med ångest“.

Ich habe ungewöhnlich lange gebraucht, dieses Buch zu lesen. Denn es zielt tief, ganz tief in die menschlichen Abgründe, aber vor allem beschreibt es die wirklichen Gründe, die zu weiteren Handlungen führen. Und so war es für mich stellenweise schwer zu lesen, weil sich gleichzeitig so viel an Gefühlen in mir den Weg an die Oberfläche bahnte. Es gab Tage, an denen ich nicht in der Lage war, weiterzulesen, weil ich mit dem, was da beschrieben wurde, nicht umgehen konnte. Weil ich so viele ehrliche Emotionen nicht gewöhnt war. Aus dem realen Umfeld vielleicht, aber keinesfalls aus gedruckten Buchstaben, wo so oft die Handlung so vorhersehbar ist und immer nach dem gleichen Schema abläuft. Ich habe selber noch kein Buch geschrieben und weiß nicht, inwiefern die Autoren absichtlich mit den beim Leser hervorgerufenen Emotionen spielen. Doch selten habe ich das beschriebene als so echt empfunden. Keine in einem Feld vor Wissen oder Können strotzende Hauptfigur, die auch nach mehreren Bänden immer wieder ungeschoren davon kommt. Sondern viele Menschen mit menschlichen Fehlern. Die durch äußere Umstände geformt wurden, Schicksalsschläge erleiden, zerbrechen, andere mit sich reißen, aber auch Lichtblicke erleben.

Unsere spontanen Reaktionen zählen nur selten zu den stolzesten Augenblicken in unserem Leben. Man sagt zwar, dass der erste Gedanke eines Menschen sein ehrlichster ist, doch oft ist er auch sein dümmster. Denn wozu soll Nachdenken sonst gut sein?

Fredrik Backman, Wir gegen euch, S. 338

In „Wir gegen euch“ tun sich zwei Welten in einem auf. Die eine, die natürlich wissen will, wie es weitergeht. Und dann die andere, die nicht wahr haben möchte, wie Menschen wirklich sind bzw. nur allzu gut damit vertraut ist. Dieses Buch ist kein geschönter Roman, es ist die schonungslose Wahrheit. Über Politiker, die andere untereinander ausspielen, Existenzängste auf dem Land, unerfüllte Träume und wie der Sport helfen kann, Menschen zu formen.

Aber „Wir gegen euch“ bietet auch die Möglichkeit, einfach mal in sich selber zu schauen. Denn meistens bergen die Stellen, die uns besonders berühren auch noch eine andere Wahrheit, die wir irgendwo in uns verschlossen halten. Es ist Zeit, mal wieder ehrlich zu sein – zuerst mit sich selber, aber dann auch mit anderen. Jeder hat und macht Fehler! Aber Verantwortung dafür zu übernehmen und zuzulassen, dass nicht immer alles perfekt laufen kann, ist etwas, was unserer Gesellschaft momentan völlig abhanden gekommen ist.

❄❄❄❄❄

5 von 5 möglichen Schneeflocken für dieses unglaublich tiefgründige Meisterwerk. Ich hoffe, dass auch alle anderen Leser darin wirklich eintauchen und alle Nuancen auf sich wirken lassen können. Lasst es zu, ihr werdet belohnt!

Avatar by Tine Dez 5, 2019 Views:389 Share:

Ich freue mich auf deinen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam my blog. Your comment will be checked by administration.