Quomodo Blog

Während in der Adventszeit die funkelnden Lichter das Bild der Stadt bestimmt haben, hat sich still und leise der Winter angeschlichen. Die Weihnachtsbeleuchtung leuchtet nur noch spärlich und so langsam werden die Nächte wieder kürzer. Allerdings bekommt man von den längeren Tagen nicht viel mit, denn wetter-technisch prägt ganz deutlich eine Farbe den Winter in Göteborg: GRAU!

Der göteborgische Winter steht ganz im Zeichen von Musik und Film. Es ist kalt, es wird früh dunkel und besonders ab Mitte Januar, wenn die ganze gemütliche Beleuchtung verschwunden ist merkt man, dass es oft nie wirklich hell wird tagsüber sondern oft nur grau und diesig bleibt. Man gewöhnt sich an solches Wetter (es schneit relativ selten im Winter), versteht aber auch, warum sich die Göteborger so sehr über jeden Sonnenstrahl im Frühling freuen.

Verglichen mit dem Winter in Nordschweden ist es in Göteborg um diese Jahreszeit sehr mild. Aber durch die nassen Winde vom Meer kann es schnell sehr kalt und unangenehm werden (vor allem, wenn man erstmal dem von allen Seiten kommenden Regen zum Opfer gefallen ist). Also unbedingt Schal, Mütze und Handschuhe einpacken!

Winter in Göteborg

Die Göteborger sind gerne draußen, auch in der kalten Jahreszeit. In Heden befindet sich eine riesige Eisfläche, die auch für Eishockeyspiele genutzt wird. Ansonsten kann man dort seine Runden drehen (Infos & Ausleihgebühren). Aber auch ein Spaziergang durch den menschenleeren, verschneiten Slottskogen kann sehr schön sein (da ist auch genug Platz zum Schneemänner bauen). Es gibt aber auch eine Menge Dinge, um sich die Tage gemütlich zu machen und den Charme der Stadt zu genießen. Zeit für Wellness ist angesagt, und natürlich fika! Und für alle Shoppingfans: nach Weihnachten startet der Winterschlussverkauf (REA!). Und wenn man mal einen wirklich miesen Tag erwischt, habe ich noch ein paar Tipps, was ihr bei Regen in der Stadt machen könnt.

Wenn man genug Zeit mitbringt, lohnt sich außerdem ein Besuch auf den Schären. Im Winter gibt es außer den Einheimischen kaum jemanden, der ein Boot zu den Inseln nimmt. Falls der Himmel mal nicht vom dauernden Grau bestimmt wird, kann man dort eine faszinierende Stimmung erleben. Die Dämmerung bringt ein eigentümliches Licht hervor und zwischen all den gelb-, orange und rosa-Tönen kommt eine melancholische Stimmung auf. Allerdings sollte man an Proviant denken, denn im Winter gibt es dort noch weniger Einkaufs- oder Einkehrmöglichkeiten. Und natürlich ist wetterfeste Kleidung enorm wichtig, denn auf den Inseln ist man dem Wind noch mehr ausgesetzt.

Highlight der Saison: Fettisdagen

Der Faschingsdienstag fällt dieses Jahr auf den 28. Februar. Aber die typischen Semlor gibt es bereits ab Anfang Januar. Mehr Infos und natürlich das Rezept für die leckeren mit Sahne und Mandelcreme gefüllten Brötchen gibt’s hier.

Winter in Göteborg


Und sonst so im Winter?

  • 05. – 08. Januar 2017: Gothia Innebandy Cup
    Seit 1994 gibt es dieses Uni-Hockey-Turnier schon (vllt besser als Floorball bekannt) und mittlerweile ist es das größter Turnier der Welt.
  • bis 14.01.2017: Musik-Szene Göteborgs
    Bereits seit Mitte November und noch bis 14. Januar gibt es eine Sonderausstellung im Stadtmuseum. Präsentiert werden einzelne Künstler und Gruppen, die einen großen Einfluss auf die Musikszene in Göteborg von den 50ern bis heute hatten und haben. Texte, Klamotten und natürlich die Musik begleiten einen auf der geschichtlichen Reise und erzählen von Träumen, Gefühlen, Liebe und dem Verlangen nach Veränderung. Mit dabei sind u.a. Chris Lennart, Doris, Inflames und The Soundtrack of Our Lives. Und damit man das ganze noch besser erleben kann, hat das Stadtmuseum im Winter mittwochs länger offen, nämlich von 10 bis 20 Uhr.
  • 21. & 22. Januar 2017: FIS Langlauf-Weltcup in Ulricehamn
    In diesem Jahr macht der Weltcup-Zirkus auch im schwedischen Ulricehamn Station. Gut eine Autostunde von Göteborg entfernt zeigt die Langlauf-Weltklasse an diesem Wochenende, was sie lauftechnisch zu bieten hat. Tickets gibts auf der offiziellen Homepage und alle Infos und Termine in der App (Appstore // Googleplay).
  • 21. Januar 2017: P3 Guld 
    DAS Musik-Event für schwedische Musik und Musiker! Schon zum 14. Mal findet das ganze statt, diesmal allerdings in der Partille Arena (über diesen Link gibts auch die Tickets). Bereits ab 17 Uhr gibt es eine Preparty (inkl. im Gold Ticket) und auch kostenlose Busfahrten von und zum Nils Ericsson Terminal in Göteborg. Bei der Gala werden dann die Gewinner in verschiedenen Kategorien präsentiert und natürlich gibt es auch Liveacts: Veronica Maggio, Miss Li, Erik Lundin und Rein. Und natürlich gibt es eine Live-Übertragung im schwedischen Radio (P3) und im schwedischen Fernsehen (SVT 1).
  • 21. – 26. Februar 2017: Göteborg Pferde-Show 2017
    Eine ganze Woche lang finden verschiedene Pferde-Wettbewerbe mit hochklassiger internationaler Beteiligung im Scandinavium statt.
  • 23. – 26. Februar 2017: Eurohorse
    Zur gleichen Zeit findet in der Schwedischen Messe am Korsvägen Skandinaviens größte Pferde- und Reitsport-Messe statt. Dort gibt es alles für den Reiter und fürs Pferd und nebenbei noch ein buntes Programm mit Vorstellungen, Hunde-Shows und einem Western-Bereich. Außerdem ist der Eintritt frei für alle, die für den gleichen Tag ein Ticket für die „Gothenburg Horse Show“ im Scandinavium besitzen.
  • 27. Januar – 06. Februar 2017: Göteborger Internationales Filmfestival
    Bereits zum 40. Mal findet in diesem Jahr das Internationale Film Festival in Göteborg statt. Mit 450 Filmen aus 84 Ländern (2016) und fast 30.000 verkauften Tickets ist es mittlerweile das 5.größte Publikumsfestival in Europa. Der beste nordische Film wird mit dem Draken Award ausgezeichnet (benannt nach dem Hauptkino). Begleitet wird das Programm von Kunst, Musik und Seminaren.
  • 03. & 04. Februar 2017: Melodifestivalen in Göteborg
    Dieser in Schweden sehr beliebte Vorentscheid für den ESC macht neben anderen Stationen jedes Jahr auch im Scandinavium in Göteborg Halt. Alle Informationen zu den anderen Orten und den jeweiligen Teilnehmern gibt es bei svt und in der Wiki.
  • 24. & 25. März 2017: Bier- und Whiskey-Messe
    In der schwedischen Messe am Korsvägen findet auch dieses Jahr am letzten März-Wochenende wieder die Bier- und Whiskey-Messe statt. Zu den Ausstellern gehören Brauereien, Mikro-Brauereien, Whiskey-Destillerien, Schnaps-Produzenten und -Importeure sowie andere Unternehmen, die Rum, Cider oder Cognac anbieten. Natürlich werden auch wieder Seminare und verschiedene Verkostungen angeboten. Der Eintritt ist ab 20 Jahre möglich und kostet 250kr pro Tag. Die Messe ist am Samstag von 13 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 22 Uhr geöffnet.

Göteborg im Winter


Noch nicht das Richtige dabei? Vielleicht möchtest du doch lieber in einer anderen Jahreszeit nach Göteborg kommen? Dann schau doch mal in die anderen Artikel:

by Tine Dez 30, 2016 Views:1029 Share:
This post has 2 comments

Ich freue mich auf deinen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam my blog. Your comment will be checked by administration.

Vielleicht gefallen dir auch diese Posts:
Ausgewählt nach Tags
Jan 31, 2017
Jetzt ist es gleich Februar und damit der erste Monat des Jahres schon vorbei...  Es wird also höchste Zeit für einen Veranstaltungsguide für Göteborg. Ich habe eine Übersicht erstellt CONTINUE READING ...
Nov 26, 2016
Ich muss gestehen: ich bin kein besonders großer Fan (mehr) von deutschen Weihnachtsmärkten... zu viele Menschen, zu viel Essen und überall versteht man die Leute... :roll: Und durch CONTINUE READING ...
Nov 17, 2016
Nach dem farbenfrohen Herbst folgt das große Highlight der göteborgischen Jahreszeiten: der Advent! Während man im Herbst noch am liebsten in den Cafés seine heiße Schokolade geschlürft hat, CONTINUE READING ...